Bay Photovoltaik Anlage

Bläulich-silbern glänzt die Solaranlage auf dem Dach des Neubaus der neuen Reinigung Bay Clean in Waiblingen. Seit 28.04.2020 ist das „CO2-Sparschwein“ in Betrieb.Durch die Solaranlage reduziert sich der Ausstoß des Kohlenstoffdioxids der Reinigung um etwa 106.235 Kilogramm. Errichtet wurde die Solaranlage insbesondere für den Eigenverbrauch der neue Reinigungsanlage Bay Clean.

Es werden ca. 65% der Energie selbst verwendet.Gerade die Win-Win-Situation sowohl im ökologischen wie auch im ökonomischen Bereich waren die Beweggründe der Gebrüder Schaaf in eine Photovoltaikanlage zu investieren. Die installierte Photovoltaikanlage besteht aus 596 Modulen und hat eine Leistung von 190,72 kWp. Die Anlage wird voraussichtlich ca. 181.910 kWh produzieren. Etwa 65 Prozent des aus Sonnenlicht klima- und ressourcenschonend erzeugten Stroms nutzt die Reinigung Bay Clean selbst, den Rest wird ins öffentliche Netz eingespeist.

Die Eigennutzung des selbst erzeugten Stroms ist besonders wirtschaftlich. Das bringt Bay Logistik nicht nur eine Ersparnis des CO2-Ausstoßes, sondern auch bei den Energiekosten

Bay Logistik News

Aktuelles bei Bay

Folgt uns auf Instagram